Allgemein / F-Jugend / G-Jugend / Herren

G‑Jugend ungeschlagen in Graupa

⚽ Im Falle, dass die werte Leser­schaft nach 25% des fol­gen­den Textes abbricht, hier gle­ich am Anfang ein Reminder für das kom­mende Woch­enende:

Pokalhalb­fi­nale:
Sonnabend, 10.07., 10:30 in Büh­lau: D1-Jugend 💙🤍 gegen SG Dynamo Dres­den U11 🟡⚫
Son­ntag, 11.07., 10:00 (Achtung — geän­derte Anstoßzeit) bei Zschachwitz (Pir­naer Land­straße 267), A1-Jugend 💙🤍 gegen den FV B/W Zschachwitz 🔵⚪
Ich denke, wir teilen uns auf, so dass ich bei 344 Vere­ins­mit­gliedern mit min­destens 172 Büh­lauer Fans (+ Eltern) pro Spiel kalkuliere! Ausre­den zählen nicht 🤩.

Nun noch zum ver­gan­genen Woch­enende. Aktiv waren die Her­ren und unsere jün­geren Mannschaften:

Die Män­ner hat­ten sich den Kreisoberligis­ten der SG Schön­feld in das heimis­che Rund ein­ge­laden. Nach­dem sich unsere Jungs 20 Minuten ori­en­tieren und einem zeit­i­gen Rück­stand hin­ter­her­laufen mussten, wurde es eine ansehn­liche und aus­geglich­ene Par­tie. Durch Schwarz gelang mit dem Hal­bzeitp­fiff der Aus­gle­ich. Die zweite Hal­bzeit ging in diesem Stil weit­er. Schön­feld ging erneut in Führung, aber Büh­lau kon­nte durch den aus der A2 geleas­t­en Pfeif­fer aus­gle­ichen. Ab Minute 60 war bei unseren Jungs die Luft raus. Schön­feld spielte nun seine Erfahrung aus und net­zte ein um das andere Mal ein. Am Ende ging es für unsere Jungs mit einem 2:6 in die Kabine. Die junge Truppe zahlte zwar Lehrgeld, aber dafür sind die Test­spiele auch am ehesten geeignet.

Auch die E3 spielte gegen Schön­feld, war um einiges erfol­gre­ich­er und kam zu einem unge­fährde­ten Erfolg.

Zwei Mannschaften haben wir bei der Turnier­runde des TSV Grau­pa, fast dem einzi­gen in diesem Som­mer ange­bote­nen Ver­gle­ich dieser Art, gestellt und bei­de mit her­vor­ra­gen­dem Ergeb­nis. Die F1 wirbelte durch die Vor- und blick­te daher opti­mistisch in die Final­runde 😎. Gegen Tur­bine wurde es aber schon ziem­lich schw­er. Mit viel Glück und ein­er guten Idee des Coach­es für das 7m-Schießen gelang es den Jungs in das Finale vorzurück­en 🤩. Dort traf man auf die Loschwitzer Jungs, welche in der Vor­runde den Büh­lauern mit 1:2 unter­legen waren. Im Finale kon­nten unsere Nach­barn das Ding allerd­ings drehen und gewan­nen ver­di­ent mit 4:2 😳. Der zweite Platz im 11er-Feld ist ein klasse Ergeb­nis, auch wenn unsere Jungs auf dem Bild etwas bedröp­pelt drein­schauen. Glück­wun­sch🥈⚽👏!

Noch einen Tick­en bess­er machte es die G‑Jugend zuvor. Die Jungs holten sich mit ein­er lupen­reinen Leis­tung den Grau­paer Pokal. Am span­nend­sten waren die Spiele gegen den SK Bezděkov aus der Nähe von Roud­nice nad Labem, welche extra die 90km nach Grau­pa angereist waren 🚌. In der Vor­runde set­zten sich unsere Jungs mit 2:1 durch und auch im Finale war es knapp; am Ende ein umjubeltes 1:0 für Büh­lau 💙🤍.
Für einige der Jungs war es über­haupt das erste Mal, dass sie an einem Wet­tbe­werb außer­halb des Train­ings teilgenom­men haben und mit Sicher­heit wurde für den Tag kein anderes Gespräch­s­the­ma mehr zu Hause akzep­tiert. Große Klasse, Jungs. Weit­er so 🥇⚽👏!
Haval wurde zudem noch als bester Spiel­er des Turniers gekürt 🥳.

Archiv