C-Jugend / D-Jugend / E-Jugend / F-Jugend / G-Jugend / Herren

E1 und D1 beißen sich für den Trainer durch

Die Män­ner unter­liegen den Sport­fre­un­den mit 5:2, wobei der Abschluss noch rel­a­tiv ver­söhn­lich war, da bei­de Tore unser­er Jungs am Ende fie­len und so den Zwis­chen­stand von 5:0 etwas net­ter ausse­hen liesen.

In einem über­legen geführten Spiel mit 12:0 Eck­en und 80 % Spielanteilen, nehmen sich die Spiel­er der C‑Jugend selb­st den Lohn aus der Tüte. In der ersten und der let­zten Minute führen Unkonzen­tri­ertheit­en vor dem eige­nen Tor zu Tre­f­fern für den Geg­n­er. Den zwis­chen­zeitlichen Aus­gle­ich erzielt Kon­rad.

Die E1 set­zt sich in einem emo­tionalen Spiel gegen den Rade­beuler BC durch. Die Par­tie ging im Live­bericht an den Train­er, welch­er sich im Kranken­haus aufhält. Insofern waren die Büh­lauer Jungs auch hyper­n­ervös, denn sie woll­ten unbe­d­ingt ihrem Coach eine Freude machen. Die Hal­bzeit­en gestal­teten sich ähn­lich. Anfänglich zogen die Büh­lauer stets davon, um sich dann wieder von den Gästen ein­holen zu lassen. Am Ende hat­ten sie aber mit einem hauchdün­nen Vor­sprung die Par­tie für sich entschei­den kön­nen. Rain­er: beste Gene­sungswün­sche und wir freuen uns, wenn Du wieder dabei bist.

In der 1. Hal­bzeit machte die D1-Jugend ein starkes, konzen­tri­ertes Spiel mit sehr schö­nen Angrif­f­en, die zu 4 Toren führten. Der Inter­im­strain­er hat­te über­haupt keine Sor­gen, dass der Geg­n­er ein Tor schiessen kön­nte. Pausen­stand 4:0 (kor­rek­te Angabe wäre 0:4, da auswärts).
In der 2. Hal­bzeit kam es durch Posi­tion­sex­per­i­mente des Train­ers und zu viel Eigensinn unser­er Kreativkräfte zu vie­len Bal­lver­lus­ten und die gute Spiel­struk­tur ging kaputt. Den­noch kon­nten wir viele Chan­cen und schöne Torschüsse ver­buchen.
Allerd­ings war nun der Geg­n­er deut­lich häu­figer in unser­er Hälfte, was zu 2 Freistößen in 10 m Torent­fer­nung führte, wovon ein­er in unserem Angel lan­dete. End­stand 4:1 für Büh­lau, bzw. eben 1:4
Auch hier ist Rain­er der Train­er und hat sich mit Sicher­heit über das Ergeb­nis gefreut.

Die F1 hat gestern gegen den jun­gen Jahrgang von Striesen 21:0 gewon­nen (die Kinder waren bei 25 Toren). Trotz 8:0 zur Pause waren die Train­er nicht zufrieden, denn es wur­den viele Bälle nur hin­ten raus­geschla­gen. Auch auf­grund des kurzen Spielfeldes wurde ver­sucht von fast über­all zu schießen. Nach ein­er kurzen Pause­nansprache lief das dann in der 2. Hal­bzeit deut­lich bess­er…

Die jahrgangsmäßig bunt gemis­chte F3-Jugend von Rade­beul hat­te unser­er einge­spiel­ten F3 (Foto ganz oben) wenig ent­ge­gen zu set­zen und ver­lor am Ende ein­deutig gegen unsere Jung­kick­er. Schöne Par­tie der Büh­lauer Kinder.

Am Son­ntag Nach­mit­tag trafen sich noch die G‑Jugendmannschaften von 7 Vere­inen in Büh­lau zur Mini­fußball-Runde. Die 5 Jungs des Gast­ge­bers kon­nten auch dies­mal überzeu­gen, sind alle auf gle­ich­er Höhe und waren erneut sehr gut drauf.

Weit­ere Ergeb­nisse:
Alte Her­ren gegen Weistropp: 2:4
A1-Jugend gegen Strehlen: 13:0
A2-Jugend gegen Loschwitz: 0:2
D2-Jugend gegen Helios: 0:12
E2-Jugend hat­te einen schlecht­en Tag und ver­liert gegen einen älteren Jahrgang des DSSV.
E3-Jugend ganz, ganz knappe Nieder­lage bei Borea.
F2-Jugend spielt Unentsch­ieden beim Dres­d­ner SSV

Archiv