B-Jugend / C-Jugend / D-Jugend / E-Jugend / F-Jugend / Herren

Hirsche bringen 3 Punkte aus Hellerau mit

​​
⚽🔵⚪ Am vierten Spielt­ag waren die Hirsche in Heller­au zu Gast und began­nen schwungvoll die Gast­ge­ber unter Druck zu set­zen. Nach 10 Minuten klin­gelte es bei den Heller­auern das erste Mal, auch wenn Kle­ment etwas glück­lich in den Ballbe­sitz kam um dann aber umso sou­verän­er abzuschließen. Zehn Minuten später erhöhte Walther aus Büh­lauer Sicht zum 2:0 . Wie zulet­zt auch, fin­gen sich unsere Jungs nun an zu verzetteln. Fehlpässe nah­men zu und die Trainer­bank der Büh­lauer wurde zunehmend lauter. Der Anschlusstr­e­f­fer der Heller­auer in der 26. Minute war das Ergeb­nis dieser Phase. Büh­lau schien immer mehr ins Schwim­men zu ger­at­en und ret­tete den Vor­sprung in die Halbzeit.Die inten­sive Ansprache des Train­ers schien allerd­ings nicht zu frucht­en. Die Blauen legten die ver­mut­lich schlecht­este Hal­bzeit der Sai­son hin und kamen nur zu zwei Chan­cen durch einen Lat­tenknaller von Haubold und einen Durch­marsch von Schlüter, welch­er elfme­ter­verdächtig von Tor­wart abge­fan­gen wurde. Der Rest war im Großen und Ganzen der Ver­such den Ball aus der eige­nen Hälfte zu bekom­men, was zumeist nur kurzfristig glück­te. Insofern kon­nte unser Team Dank der Urge­walt von Fug­mann in der Abwehr und einem Riesendus­sel die 45 Minuten unbeschadet über­ste­hen 🙌. Der Train­er kon­nte nach dem Spiel noch lachen und freute sich über die Gun­st des Fußball­gottes 🍀🍀🍀. Egal. Fragt kein­er mehr danach und es ste­hen neun Punk­te auf der Haben­seite 🎳.


​​Die Ansprache des Train­ers der B1-Jugend nach dem Spiel war weniger sein­er Unzufrieden­heit ver­schuldet, son­dern Aus­druck dafür, dass er mit der Leis­tung sein­er Jungs in der zweit­en Hal­bzeit zufrieden war. Kann auch nicht anders sein, denn 9 der 12 Büh­lauer Tore fie­len in den zweit­en 40 Minuten gegen den SV Dres­den-Neustadt. Zwis­chen­zeitlich war Jens aber unentspan­nt, denn die Jungs ver­sucht­en mit der Brech­stange den Tor­erfolg zu suchen. Die Knaller aus der zweit­en Rei­he wur­den aber alle­samt von der im Strafraum ver­sam­melten Gäste­mannschaft geblockt. Erst die Erken­nt­niss dass flache Bälle vielle­icht wirkungsvoller sind, brachte den wirk­lichen Durch­bruch 😁. Vor allem in Spiel­er­laune war Tim, der fast die Hälfte der Tre­f­fer machte und dabei auch für die Galerie einen Seit­fal­lzieher spendierte 💪. Die B1 schiebt sich durch dem 12:0‑Kantersieg nun­mehr knapp an die Tabel­len­spitze vor den punk­t­gle­ichen Heller­auern👏👏👏.

​​Auch die B2 punk­tet wieder, wenn auch nur einen davon. Gegen die Spiel­ge­mein­schaft DSSV / Dölzschen gab es ein 2:2 👍. Die End­phase war der absolute Aufreger den 3 Minuten vor Spie­lende stand es noch 1:0 für die Büh­lauer. Als der Schied­srichter abp­fiff waren ein Eigen­tor, zwei weit­ere Tore und 3 gelbe Karten im Spiel­bericht einzu­tra­gen.


​​

Die C‑Jugend hat bei diesem Spiel enor­men Druck auf das geg­ner­ische Tor aus­geübt, vorallem in der Anfangsphase, hat aus ein­er sta­bilen Defen­sive die richti­gen Mit­tel gefun­den. Sie wird zuse­hens sicher­er im Kom­bi­na­tion­sspiel und  hat sich ver­di­ent an diesem Woch­enende gegen Gop­peln mit 6:1 den ersten Sieg geholt hat, auch in dieser Höhe ver­di­ent. 🥳

Eine knappe 3:4‑Niederlage musste die D1 bei Sach­sen­werk ein­steck­en.


​​Ein schw­eres Spiel hat­te die D2 gegen die großgewach­se­nen Jungs aus Strehlen, welche vor allem in der Luft die Ober­ho­heit ✈ hat­ten. Auch nach dem 0:5 macht­en die Jungs um Kapitänin🏃‍♀ Lisa aber mit großem Ein­satz immer weit­er 🏃‍♂🏃‍♂🏃‍♂ und erkämpften sich einen Neun­meter, welch­er im Nach­schuss auch erfol­gre­ich war 😼.
Die U10-Jugend spielte  in Zschachwitz und gewann am Ende mit großem Ein­satz. Die Jungs haben aber gezeigt, dass sie bis zum Umfall­en kämpfen kön­nen, denn es war ein ganz knappe Kiste 💪👏👍


​​Gegen ein quirlige Weix­dor­fer Mannschaft musste die U11 einen 0:3‑Rückstand verkraften 😴. Der Train­er hat­te zu diesem Zeit­punkt allerd­ings noch drei Asse an der Seit­en­lin­ie ste­hen 🎰. Nach der Wech­sel­phase beka­men die Büh­lauer das Spiel auch in den Griff, kon­nten den Rück­stand egal­isieren und in Führung gehen 🙌. Die Weix­dor­fer schafften vor der Hal­bzeit noch den Aus­gle­ich. In der zweit­en Hälfte baut­en die Büh­lauer einen Vor­sprung Stück für Stück aus, auch wenn die Weix­dor­fer eben­so noch zu Tor­erfol­gen kamen. Am Ende set­zten sich die Junghirsche in einem tor­re­ichen und span­nen­den Spiel durch. 👍


​​Die F1 gewin­nt 9:0 gegen die F1 aus Tra­chen­berge und fes­tigte den 1. Platz im Pool 3.


​​Die F2 musste heute beim Tabel­len­führer Rade­berg­er SV ran. Aber selb­st das Fehlen des bish­er tre­ff­sich­er­sten Torschützen Lorenz verun­sicherte die Jungs nicht und sie liefer­ten ihre bish­er stärk­ste Saison­leis­tung ab💪👍.Von Beginn an spiel­ten sie aus ein­er gewohnt sicheren Abwehr her­aus sehr ziel­stre­big nach vorn und das Führungstor lies nicht lange auf sich warten. Auch der Aus­gle­ich und die spätere Führung der Haush­er­ren kon­nten unserem Team nix anhab­en. Inner­halb von 5 Minuten dreht­en die Jungs das Spiel 🏃‍♂🏃‍♂🏃‍♂ und ließen in den restlichen 10 Minuten nix mehr anbren­nen. Schlussendlich gin­gen sie nach ein­er spielerischen und kämpferischen Topleis­tung als ver­di­en­ter Sieger vom Platz 👏🥳.


Die F3 ver­liert unglück­lich gegen Borea F4 mit 2:3.


Lehrgeld 👨‍🎓⚽ bezahlten unsere jüng­sten Spiel­er der F4 bei Helios. Auch ihrem zweit­en Spiel gab es noch eine deut­liche Nieder­lage. So viel schlechter waren unsere Jungs aber nicht. Vor allem in der 1. Hal­bzeit. Schade, dass der Spielplan die Jungs so unglück­lich getrof­fen hat und sie zum Start zweifach spiel­frei hat­ten 😢, während die anderen zum Teil schon Spiel­er­fahrung sam­meln kon­nten.🔵⚪⚽

Archiv