Alte Herren / C-Jugend / D-Jugend / E-Jugend / F-Jugend / Herren

Spielergebnisse vom 2. Spieltag

​​
⚽🔵⚪⚽ Die Her­ren fahren an diesem Woch­enende den ersten Sieg der noch jun­gen Sai­son ein. Die Vorze­ichen waren ungün­stig: die Gast­ge­ber hat­ten am ersten Spielt­ag die Zweite von Post mit 8:1 vom Platz gefegt, während Büh­lau knapp gegen den Absteiger Sport­fre­unde Nord unter­lag. Daran kann man noch keine Ten­denz erken­nen, aber die Gast­ge­ber starteten offen­sichtlich voller Selb­stver­trauen in die Par­tie und drück­ten die Hirsche in die eigene Hälfte. Der Ein­satz wurde in der 12. Minute mit dem Führungstr­e­f­fer belohnt. Büh­lau in dieser Phase mit extrem vie­len Fehlpässen und ohne jeglich­es Umschalt­spiel. 😱In der 25. Minute beka­men die Haush­er­ren einen Elfme­ter zuge­sprochen. Der Gefoulte legte sich den Ball hin — nahm Anlauf und traf, aber mit­ten in den Jubel der Rade­beuler gesellte sich der Pfiff des Schiries, welch­er beobachtet hat­te, das ein Grün­er vorzeit­ig über die Strafraum­lin­ie lief — und entsch­ied auf indi­rek­ten Freis­toss für Büh­lau 😲😳. Nicht regelkon­form, aber geschimpft haben vor allem natür­lich die Gastgeber.Bühlau bleibt nach dieser Sit­u­a­tion immer noch pas­siv und lässt den RBC kom­men. Zunehmend ver­stärken die Blauen aber ihr Press­ing, set­zen den Gast­ge­ber endlich unter Druck und tat­säch­lich gelingt ihnen durch Walther der Aus­gle­ich. Nun bekom­men unsere Jungs das Spiel in den Griff und schaf­fen noch vor der Hal­bzeit das 3:1.Nach der Pause kon­nte die Puls­fre­quenz auf Büh­lauer Seite immer weit­er gesenkt wer­den, den Tor für Tor rap­pelte man sich zu einem 7:1 hoch. Der Train­er (2 Stun­den vor Spiel­be­ginn noch aus dem Urlaub­s­flieger gestiegen 🌞🌊✈) pro­bierte noch einige Posi­tionsverän­derun­gen, welche eher zu Gun­sten als zu Las­ten des Büh­lauer Spieles aus­gin­gen. Schön­er Erfolg, Jungs! 💪👏👏👏Näch­ste Woche sehen wir uns dann in Büh­lau: am Sonnabend kommt die 2. des TSV Rota­tion.


Die Freizeit hat­te am Fre­itag das Ziel max­i­mal ein­stel­lig gegen die Sport­fre­unde Schröder zu ver­lieren. Das hat lei­der nicht geklappt: 0:11 ging es gegen uns aus. 😨😱😭


Bess­er macht­en es die Alten Her­ren: am Ende stand ein 2:1 Sieg und ab der zweit­en Hal­bzeit gab es sog­ar einen Wech­sler ✌. Im Inter­view zum Spiel gab es fol­gen­des State­ment des Spiel­er­train­ers: “Es war cool!” Da ist ja alles gesagt. 😎


Die B‑Jugenden sind bei­de erfol­gre­ich. Als Erstes gewin­nt die B1 mit 4:0 gegen Helios und die B2 legt mit 3:2 gegen die SpG Post / Kick­ers nach.


Die C‑Jugend komt den Wun­schergeb­nis­sen immer näher. Das heutige Spiel gegen die Sport­fre­unde ging nur noch 0:3 gegen unsere Jungs aus. Vielle­icht klappt es näch­ste Woche gegen Dobritz.


Beim Spiel zwis­chen Dynamo und unser­er D1 gab es viele Tore: 5 auf Büh­lauer, aber lei­der auch 10 auf der Seite der neuen Mannschaft von Dynamo-Coach Schäfer.


​​Die ersten Punk­te der Sai­son kon­nte die D2 ein­heim­sen. Gegen einen gle­ich­w­er­ti­gen Geg­n­er von Rota­tion wurde ein 6:3 Erfolg gefeiert. Das Spiel wog dabei hin- und her und hätte auch anders aus­ge­hen kön­nen. Die Gäste von der Eisen­berg­er Straße mussten zum Beispiel drei Lat­tenknaller inner­halb kürzester Zeit verkraften. Am Ende geht der Sieg für die Büh­lauer aber sich­er in Ord­nung, da sie ihre Chan­cen kon­se­quenter nutzen kon­nten.

​​An den Jungs von der Post kommt unsere U10 nicht vor­bei. Das let­zte bis­lang ver­lore­nen Pflicht­spiel auf dem Platz an der Hebbel­straße war den Jungs noch im vollen Bewußt­sein und sie hat­ten sich viel vorgenom­men. Man lag auch gut im Ren­nen, denn zwis­chezeitlich kon­nte man eine 4:1‑Führung für sich beanspruchen. Dann wurde das Büh­lauer Spiel aber zer­fahren­er und das Päckchen passte nicht mehr in den Briefkas­ten. Dafür macht­en es die Gelb-Schwarzen (heute in Schwarz — Orange) bess­er und über­run­de­ten die Gäste noch. Schade. War ein ver­rück­tes Spiel und der Platz bringt uns kein Glück. 🤷‍♂

​​Die E2-Jugend musste sich gegen die 4. von Zschachwitz beweisen. Die tech­nisch gut spie­len­den Gäste kon­nten die ersten Minuten gegen die kör­per­lich über­lege­nen Büh­lauer gut mithal­ten, mussten im Spielver­lauf aber immer weit­er zurück­steck­en. Bei unser­er U11 merkt man aber, dass das Spielver­ständ­niss langsam reift und die Jungs in dem hal­ben Jahr seit der Mannschafts­grün­dung spielerisch extrem gewach­sen sind. Am Ende stand ein deut­lich­er Sieg für die Junghirsche bei dem sich die Gäste nie aufgegeben haben.

​​Ein starkes Spiel gegen eine sehr gute Rade­berg­er Mannschaft hat die F1 hin­gelegt. Nach ein­er Führung der Gäste, die inner­halb von 10 Sekun­den ent­standen ist, sind unsere Jungs aufgewacht und kon­nten mit einem über­ra­gen­den Spiel und ein­er tollen Team­leis­tung 8:3 gewin­nen. Das Spiel war großteils sehr fair doch auch die Train­er merk­ten wieder, dass die Fair­play-Regel nicht immer von Vorteil ist. Ein Tor wurde zurückgenom­men und einige Ver­wirrun­gen gab es auch bei den Kindern. Umso wichtiger war es, dass sich am Ende alle abgeklatscht und sich doch über ein tolles Spiel gefreut haben. 👏👏
Die F2-Jugend fährt ihren ersten Sieg in einem Pflich­spiel ein und gewin­nt recht deut­lich in Laube­gast. Glück­wun­sch, Jungs.


​​Fritz-Wal­ter-Wet­ter in Dres­den Süd-West. Unsere F3 musste im Regen auf einem rutschi­gen Platz klarkom­men und sich gegen eine starke F2 behaupten. Nach bekan­nter anfänglich­er Schlaf­phase kon­nten sie nach der Hal­bzeit­pause (0:0) endlich zeigen, was sie drauf haben. Sie kamen super ins Spiel, kon­nten sich durch­set­zen und dominierten das Spiel. 3 Tore kon­nten Fabi (der nur für das Spiel aus Döbeln angereist ist), Max und Josch­ka in einem tollen und fairen Spiel erzie­len. Die Eltern sind stolz und einen besseren Start ins Woch­enende kann es nicht geben. ⚽🔵⚪⚽

Archiv