Herren

3 Punkte zum Jahresabschluss

Im let­zten Spiel des Jahres kon­nten die Her­ren noch ein­mal drei Punk­te einheimsen.Der Start in die Rück­runde begin­nt aber hol­prig. Trotz der vier Tore in der ersten Hal­bzeit, hat­te die Mannschaft Prob­leme das Konzept der Train­er umzuset­zen. Obwohl die Büh­lauer hät­ten klar dominieren kön­nen, bracht­en Unmen­gen von Fehlpässen im Mit­telfeld die Postler immer wieder gefährlich in das Spiel. Jede Mannschaft aus der oberen Tabel­len­hälfte hätte uns in dieser Hal­bzeit wohl nass gemacht.Bei der ersten wichti­gen Aktion des Match­es hat­ten die Hirsche gle­ich Glück, dass es keinen Elfme­ter gegen sie gab, als der let­zte Mann in Strafraum gefoult wurde. Kurz danach geläng Kle­ment mit einem gefüh­lvollen Schuss, welch­er noch unhalt­bar vom Abwehrspiel­er abge­fälscht wurde, die Büh­lauer in Führung zu brin­gen . Nur 5 Minuten später häm­merte wiederum Kle­ment einen Freis­toß aus 20 Metern an die Lat­te. Der Ball sprang an den Rück­en des Tor­warts und von da an den Pfos­ten. Haubold drück­te ihn dann noch die let­zten 2 über die Lin­ie. Das Tor wurde vom Schied­srichter aber Kle­ment zugeschrieben. Vielle­icht war er daher schon vorher über der Linie.Mit dieser schnellen Führung hät­ten die Hirsche ein ruhiges Spiel aufziehen kön­nen, aber: siehe oben. Post gelan­gen es 3x eine 2‑Tor-Führung zu vekürzen.Das unzufriedene Train­erges­pann hielt in der Hal­bzeit eine impul­sive Ansprache, obwohl sowieso jed­er wusste, dass eine deut­liche Steigerung notwendig war, wenn das Spiel sich­er für Büh­lau gebucht wer­den soll. Zum Glück nah­men sich die Jungs diese Kopfwäsche zu Herzen, spiel­ten eine wesentlich bessere Hal­bzeit und baut­en die Führung Stück für Stück aus.Eine gute Leis­tung zeigte Keep­er Lux, der nach Hal­bzeit des Alten Her­ren-Spiels geschwind nach Büh­lau wech­selte und heute hellwach war.Mit diesen Punk­ten qual­i­fizierte sich die Mannschaft für die Vor­runde der Hal­len­stadt­meis­ter­schaft. Diese find­et am 6. Jan­u­ar ab 15 Uhr in der Spiel­halle der Energie-Ver­bund-Are­na (Feld A und C), Magde­burg­er Straße 10, statt. Viel Erfolg!Am 22. Dezem­ber hält die Mannschaft, zusam­men mit der A‑Jugend, ihre Wei­h­nachts­feier ab. Nach­dem sich die Män­ner beim Griechen am Ulli gestärkt haben, wer­den sie den abstiegs­ge­fährde­ten HC Elbflo­renz Dres­den 2006 bei ihrem Heim­spiel gegen den TV Ems­det­ten laut­stark unter­stützen. Viel Spaß!


Weit­ere Ergeb­nisse:
Die Alten Her­ren ver­lieren beim DSC mit 7:0.
Unsere Freizeit­spiel­er errin­gen ein gutes 3:3 gegen den Tabel­len­führer Sach­sen Kaitz.
Die B2-Jugend gewin­nt bei den Kick­ers mit 1:0.
Der ersten Sieg in der Meis­ter­runde gelang der D2-Jugend: 3:2 in Dobritz.

Archiv