Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

keine Gruselergebnisse für Bühlauer Jugend

31/10/2017

Gruselige Halloween-Ergebnisse mussten den Bühlauer Jugendmannschaften an diesem Wochenenende und dem Feiertag nicht hinnehmen:

 

Die A-Jugend lief mit Minimalbesetzung zum 3. Spiel gegen Einheit Mitte in dieser Halbsaison auf. Das nach Bühlau verlegte Spiel wurde zwar gewonnen, allerdings lies man sich beim Stand von 2:1 auf eine riskante Abwehrschlacht ein. Teilweise wurde der Ball mit 6 Mann nur noch aus der Gefahrenzone gedroschen. Diese Taktik ging am Ende tatsächlich auf: die ersten 3 Pukte für die A-Jugenn in der Abstiegsrunde.

 

Gleich 5 Jungs von den C-Jugendmannschaften haben die B-Jugend beim 4:2-Sieg im Lockwitzgrund unterstützt. Es wurde ein spannendes Spiel bei dem beide Mannschaften noch je 2 Tore hätten mehr schießen müssen. Zumindest den C-Jugendlichen hat es offensichtlich Spaß gemacht und fragten nach weiteren Not-Einsätzen

 

Die aktuelle Tabelenführung für die C1-Jugend gab es nach dem 3:0-Sieg in Pillnitz. Allerdings fielen hier, auf Grund des Sturmes am Sonntag sämtliche anderen Spiele aus. Der Rest des Spieltags wird am 03.12. nachgeholt.

 

Ebenso zur Abwehrschlacht mutierte das D1-Spiel. Nach der Bühlauer 1:0 Führung stürmten praktisch nur noch die Gäste von Turbine. Dank einer großartigen Leistung von Torhüter Fritz konnte dieser Stand auch lange gehalten werden und erst kurz vor Schluss bejubelten die Gäste doch noch das Unentschieden.

 

Besser lief es bei der 2. Vertretung der D-Jugend, welche mit 5:1 gegen Radebeul IV gewann.

 

Das einzige Sonntagsspiel für eine Bühlauer Mannschaft hatte die E2, welches, wie fast alle Jugendspiele in Dresden, aufgrund des Sturmes ausfiel.

 

Zwei Wettkämpfe hat sich die E2-Jugend in 4 Tagen vorgenommen. Nach dem sicheren Heimsieg gegen die SpVgg. Löbtau III folgte am heutigen Dienstag das FUNino-Turnier des SC Borea, bei dem 18 Mannschaften zu Gast waren. Nach einer starken Vorrunde, in der man bei 3 Siegen (DSC, Glashütte, Turbine) und einem Remis gegen Boreas U9 nur gegen den späteren Turniersieger Chemnitzer FC unterlag, gab es in der Finalrunde bei deutlich höherer Leistungsdichte und nachlassenden Kräften nichts mehr zu holen. An Ende steht ein respektabler 12. Rang bei 27 Treffern für unsere 2008/2009er zu Buche.

 

Auch die F2-Jugend (Foto) hatte sich für das U8-FUNino-Turnier gemeldet. 16 Mannschaften mit teilweise prominenten Namen waren am Start. Die Bühlauer erwischten eine auf dem Papier eher leichtere Vorrunde, welche aber auch erst einmal gespielt werden musste. Wer weiß schließlich, wie die 2. U8 von Lok Leipzig oder IFA Chemnitz leistungmäßig aufgestellt ist. Unsere Jungs waren aber heiß und wollten das Turnier, zum Schmunzeln der Eltern und des Trainers, gewinnen und legten daher gegen Lok wie die Feuerwehr los. Der Trainer bekam leichte Probleme mit der Übersicht, da beim FUNino nach jedem Tor ein Wechsel durchgeführt werden muss und die Jungs gleich 9 Tore in den 8 Minuten schossen. Auch IFA Chemnitz wurde nach einigen Anfangsproblemen bezwungen und der Gruppensieg entschied sich im letzten Spiel gegen Borea 2. Hier reichte den Junghirschen ein Unentschieden, welches mit 4:4 auch promt erreicht wurde.

Durch den Gruppensieg spielte man in der Endrunde gegen teilweise hochklasssige Namen. Hellerau-Klotzsche hatte dem Bühlauer Ansturm wenig entgegen zu setzen, aber der 1. FC Magdeburg und Soccer for Kids verpassten unseren Jungs dann die ersten Neiderlagen.

Am Ende stand mit dem 3. Platz ein unerwartet fantastisches Ergebnis auf der Haben-Seite. Klasse gemacht Jungs.

 

Nichts Neues sind die FUNino-Spiele für die G-Jugend. Bühlau spielte mit 2 Mannschaften und konnte, vor allem mit Team 1 gut mitspielen. Vor allem war der Trainer aber von unserem jüngsten Teilnehmer begeistert, der zeigen konnte was in ihm steckt. Cool!

Please reload

SG Bühlau 2009 e.V.

Rossendorfer Straße 113, 01324 Dresden

0351.4057202

​© 2019 by SG Bühlau 2009 e.V.