Teamhistorie

KLAUS HAGEN

Vom Bühlauer Waldstadion auf die Bühnen Europas

Meilensteine

Bekanntester Sohn des Bühlauer Fußball ist Klaus Hagen, der es in einer langjährigen Schiedsrichterlaufbahn zwischen 1966 und 1992 bis zu internationalen Einsätzen schaffte. Sein erstes Spiel leitete er im Februar 1966 mit einem Juniorenspiel in der 1. Kreisklasse (FSV Lok II gegen Rotation Dresden).

1967  - FSV Lok III gegen Aufbau Mitte

1971  - Stahl Freital gegen Dynamo Dresden

1974 kam Klaus zu seinem ersten Einsatz als Linienrichter in der DDR-Oberliga (FC Vorwärts Frankfurt/O. gegen Rot-Weiß Erfurt) und am 27.08.1977 konnte er erstmalig selber in der höchsten Landesklasse zur Pfeife greifen (Chemie Böhlen gegen Rot-Weiß-Erfurt).

1982 - Sachsenring Zwickau gegen FC Karl-Marx-Stadt

1989 - FC Hansa Rostock gegen FC Carl-Zeiss-Jena

Mit der Wende und kurz vor Abschluss seiner Schiedsrichterkarriere konnte Klaus noch einmal Bundesligaluft schnuppern. Hier wurde er für 11 Spiele als Linienrichter berufen:

03.08.1991

24.08.1991

31.08.1991

20.09.1991

26.10.1991

02.11.1991

22.11.1991

22.02.1992

28.03.1992

24.04.1992

05.05.1992

Stuttgarter Kickers

Fortuna Düsseldorf

1. FC Kaiserslautern

Borussia Mönchengladbach

Eintracht Frankfurt

Karlsruher SC

VfL Bochum

1. FC Köln

Borussia Dortmund

FC Hansa Rostock

Bayer Leverkusen

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

SG Wattenscheid 09

VfB Stuttgart

1. FC Nürnberg

1. FC Köln

Bayer Leverkusen

Hamburger SV

VfB Stuttgart

1. FC Nürnberg

Eintracht Frankfurt

VfL Bochum

Bayern München

Seit 1983 wurde Klaus auch zu internationalen Spielen berufen. So konnte er sich in Ungarn, der UdSSR, Bulgarien, Türkei, Albanien, Griechenland, Monaco, Polen, der CSFR, Russland und Dänemark beweisen:

19.10.1983

22.08.1984

07.11.1984

15.10.1986

13.-17.06.1987

16.09.1987

09.12.1987

15.11.1988

21.02.1989

26.09.1989

25.10.1989

03.10.1990

20.03.1991

22.09.1991

Honved Budapest

Ungarn

Dnepr Dneprpetrowsk

Ungarn

USIC-Turnier

Besiktas Istanbul

Flamutarie Vlora

Griechenland

Bulgarien

AS Monaco

Polen

Spartak Moskau

CSFR U16

Brondby Kopenhagen

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

Hajduk Split

Schweiz

Lewski-Spartak Sofia

CSSR

(in Bulgarien)

Inter Mailand

FC Barcelona

Ungarn

UdSSR

Belenenses Lissabon

Schweden

Sparta Prag

Rumänien U16

Zaglebie Lubin

Europapokal

Freundschaftsspiel

Europapokal

Freundschaftsspiel

Europapokal

Europapokal

Freundschaftsspiel

Freundschaftsspiel

Europapokal

WM-Qualifikation

Europapokal

Qualifikation

Europapokal

1987 - bei Besiktas Istanbul

erstes und einziges Dresdner Schiedsrichterkollektiv:

Peter Müller, Klaus Peschel, Klaus Hagen

In seiner Laufbahn kam Klaus auch den Spielern von Dynamo Dresden in den 70ern und 80ern näher als die meisten Fans. Natürlich nicht bei Punktspielen, aber es gab auch genügend Freundschaftsspiele der Gelb-Schwarzen, die Klaus aus nächster Näher verfolgen konnte.

21.08.1990 - Deutschland Cup der beiden deutschen Pokalsieger

Einlauf in das Dynamostadion mit Dörner, Jakubowski, Minge, Döschner

1987 - Dynamokapitän Häfner mit dem Kapitän der Nationalmannschaft Kubas

Auf Grund der Altersregelung kam für Klaus 1992 der Abschied von der aktiven Schiedsrichterlaufbahn. Sein Abschiedsspiel fand am 30.05. zwischen Elsterwerda und Optik Rathenow (Landesliga Brandenburg) statt, obwohl Klaus gerne noch weitergemacht hätte.

Seine stolze Bilanz in Zahlen:

Einsätze als Schieds- und Linienrichter:

Einsätze als Schiedsrichter:

Geleitete DDR-Oberligaspiele:

Linienrichter 1. Bundesliga:

Internationale Einsätze:

1.481

873

97

11

14

1992 - Klaus hängt Pfeife und Fußballschuhe an den Nagel

Klaus blieb dem Bühlauer Fußball treu, ist Gründungsmitglied der SG Bühlau 2009 e.V. und hat lange Zeit noch die Spiele der Alten Herren gepfiffen, auch wenn das den Althirschen nicht immer genehm war, da Klaus viel zu unparteiisch war.

SG Bühlau 2009 e.V.

Rossendorfer Straße 113, 01324 Dresden

0351.4057202

​© 2019 by SG Bühlau 2009 e.V.